Ce site Web utilise des cookies pour améliorer votre expérience.

Spanische Tänze: Arr. (Fereshteh Rahbari): Flûte Traversière et Accomp.

Album de collection | Partitions

TYPE DE PRODUIT: Album de collection
DESCRIPTION PRODUCT TYPE: Recueil
ÉDITEUR: Universal Edition
Gleich drei große Namen vereint die Herausgeberin Fereshteh Rahbari in der Edition Spanische Tänze für Flöte und Klavier. In einer Kombination aus charakteristischer Rhythmik und Tonmalerei bildet die Sammlung den Musikgeschmack des 19. Jahrhunderts ab, der sich über die Landesgrenzen hinaus großer
15,95 €
TTC
Sur commande
Expédié habituellement sous 10 jours
Ce produit ne peut être commandé en ce moment.
Not available in your region.
Détails
Arranger Fereshteh Rahbari
Description Instrument Group Flûte Traversière
Instrumentation Flûte Traversière et Accomp.
Instrumentation Flûte Traversière et Piano
Type de produit Album de collection
Description Product Type Recueil
Niveau de difficulté EASY
Éditeur Universal Edition
Genre Musique traditionnelle
ISBN 9783702477455
ISMN 9790008090776
Edition Number UE 38081
UE38081
Description
Gleich drei große Namen vereint die Herausgeberin Fereshteh Rahbari in der Edition Spanische Tänze für Flöte und Klavier. In einer Kombination aus charakteristischer Rhythmik und Tonmalerei bildet die Sammlung den Musikgeschmack des 19. Jahrhunderts ab, der sich über die Landesgrenzen hinaus großer Popularität erfreute. Der katalanische Komponist Enrique Granados ist mit zwei Sätzen aus seinen Danzas Españolas, op. 37 vertreten, die ursprünglich 1890 für Klavier solo entstanden sind. Als Duos für Flöte und Klavier überzeugen Andaluza und Orientale in authentischer Klangfarbe, individueller Tonsprache sowie persönlicher Agogik, die interpretatorische Freiheit mit musikalischer Tradition verknüpft. Facettenreich ergänzt Rahbari drei Tänze des spanischen Geigenvirtuosen Pablo de Sarasate, die mit dem munteren Miramar, op. 42 im charakteristischen Tanzrhythmus, dem verträumten langsamen Playera, op. 23 und dem traditionellen Zortzico, op. 39 Einblick in das Schaffen des Ausnahmekünstlers geben. Der Zauber Spaniens und sein unvergessener Zeitgeist bilden sich einmal mehr im Tango, op. 165, Nr. 2 von Isaac Albéniz ab, mit der die Edition im mittleren Schwierigkeitsgrad komplettiert wird. Charakterlich vielfältig und kontrastierend sind die sechs Tänze einzeln sowie als Folge ein tolles Bühnenprogramm, das träumen, lächeln und staunen lässt. Motive, Themen und Rhythmen ergänzen sich zu einem abwechslungsreichen Farbenspiel.
    Chargement en cours
    Chargement en cours